2015

Prima la Musica 2015

Vom 12.3. – 15.3.2015 fand der Landeswettbewerb „Prima la Musica“ in Graz statt.

 

Ergebnisse des Landeswettbewerbes “Prima la Musica”

 2015

Almer Leon Trompete AG A Gerhard Nestler 1. Preis
Kitz Hannah Flöte AG B Mag. H. Irmler 1. Preis mit Auszeichnung
Heiling Lena Flügelhorn AG B Mag. H. Kristoferitsch 1. Preis
Rudolf Lina Horn AG B Mag. S. Stachl 1. Preis
Stachl Johannes Trompete AG B Mag. H. Kristoferitsch 1. Preis
Pichelbauer Jonas Trompete AG B Mag. H. Kristoferitsch 1. Preis
Hirschböck Valentina Horn AG B Mag. S. Stachl 2. Preis
Lang Anna Klarinette AG I MMag. K. Ziermann 1. Preis mit Bundesbeteiligung
         
Fabio Rechberger Saxophon AG I Mag. E. Fasching 1. Preis mit Bundesbeteiligung
Wilfing Thomas Posaune AG I B. Moser MA MA 1. Preis
Käfer Tatjana Horn AG II Mag. S. Stachl 1. Preis
Wilfing Christian Horn AG II Mag. S. Stachl 2. Preis
TRIO DI DANCA (Ensemble)
Pichler Alina Gitarre Mag. M. Jeanquartier
Thaller Babette Flöte AG II Mag. H. Irmler 2.Preis
Schmidl Julia Flöte Mag. H. Irmler

Die Musikschule Bad Waltersdorf punktet auch beim Bundeswettbewerb in Eisenstadt!

 

Nachdem zwei Musikschüler, Anna Lang aus Unterrohr (Klarinette – Klasse Mag. Klaudia Ziermann) und der Bad Waltersdorfer Saxophonist Fabio Rechberger (Klasse Mag. Ewald Fasching) beim Landeswettbewerb in Graz einen ersten Preis mit Bundesbeteiligung mit nach Hause nehmen durften, wurden sie nun auch in Eisenstadt für ihre künstlerischen Leistungen dementsprechend belohnt.

Haben beide Schüler schon bei der großen Preisverleihung am 28.April 2015 in der Grazer Oper  aufgespielt, so war für beide in Eisenstadt  am Pfingstwochenende der große Auftritt beim Bundeswettbewerb „Prima la Musica“.

Von einer hochkarätigen Jury wurden beide für ihre hervorragenden Leistungen mit Preisen ausgezeichnet. Anna Lang erspielte sich auf der Klarinette den 1. Preis und Fabio Rechberger auf dem Saxophon wurde in seiner Altersklasse mit dem  2. Preis belohnt.

                 

         Anna Lang                                      Fabio Rechberger

Wir gratulieren  unseren jungen Künstlern aber auch den Lehrern  zu diesem hervorragenden Ergebnis!

Advertisements